Die Ausbildung beim Wasserwerk Perlenbach

Als standortorientierter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb bilden wir zur Zeit in drei verschiedenen Ausbildungsberufen aus:

  • Kauffrau/mann für Büromanagement
  • Anlagenmechaniker/in, Fachrichtung Rohrsystemtechnik
  • Bauzeichner/in, Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau

Ausbildung zur/zum Kauffrau/mann für Büromanagement

Zum Ausbildungsjahr 2014 wurde die Ausbildung in den Büroberufen neu geordnet. Die Abschluss- bzw. Berufsbezeichnung lautet künftig Kauffrau/mann für Büromanagement. Der neue Ausbildungsberuf löst die drei Berufe Bürokauffrau/mann, Fachangestellte/r für Bürokommunikation und Kauffrau/mann für Bürokommunikation ab. Dabei erfolgt die Spezialisierung der Auszubildenden durch die Kombination von zwei Wahlqualifikationen. Eine weitere Wahlqualifikation kann als Zusatzqualifikation vermittelt werden.

Die Abschlussprüfung wird künftig in zwei Teilen erfolgen. Die klassische Zwischenprüfung entfällt. Der erste Teil der Prüfung erfolgt zur Mitte der Ausbildung und umfasst die ersten fünfzehn Monate.

Von den 10 möglichen Wahlqualifikationen können wir unseren Auszubildenden 5 zur Auswahl stellen:

  1. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung)
  2. Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen (Finanzbuchhaltung,  Personalwesen, Kostenrechnung, Finanzwesen und Statistik)
  3. Einkauf und Logistik (Einkauf und Lager)
  4. Personalwirtschaft (Personalwesen und Zeiterfassung)
  5. Assistenz und Sekretariat (Sekretariat)


Die Auszubildenden werden darüber hinaus u. a. in der allgemeinen Verwaltung, im Sekretariat, in der Buchhaltung, im Einkauf/Verkauf und der Personalabteilung ausgebildet. Gängige Aufgaben sind Rechnungserstellung, Forderungsverfolgung, Kostenrechnung, Abwicklung des Schriftverkehrs, Auftrags- und Rechnungsbearbeitung, Entgeltabrechnung, die Terminplanung und Terminüberwachung, Lagerhaltung und Datenverarbeitung.

Die Kauffrau, der Kaufmann für Büromanagement sollte über Organisationstalent verfügen, Teamfähig und Kundenorientiert sein und den Umgang mit modernen Techniken der Bürokommunikation (E-Mail, Computer, Telefon) beherrschen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Zuständiger Ausbilder ist Herr Frank Stollenwerk.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist tariflich festgelegt und wird im Ausbildungsvertrag geregelt.

Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in, Fachrichtung Rohrsystemtechnik

Berufsbild

Anlagenmechaniker/innen der Fachrichtung Versorgungstechnik sind aufgrund ihrer Ausbildung für Tätigkeiten im Bereich der Herstellung und Instandsetzung von Rohrleitungssystemen sowie rohrleitungs- oder lüftungstechnischen Anlagen qualifiziert.

Zu Ihren Aufgaben zählt:

  • Fertigen
  • Montieren
  • Prüfen
  • Inbetriebnehmen
  • Warten
  • Instandsetzen von Rohrleitungen und lüftungstechnischen Anlagen

Die Ausbildung qualifiziert für folgende Bereiche:

  • Ver- und Entsorgungstechnik
  • Verfahrenstechnik
  • Fördertechnik
  • Hochdrucktechnik
  • Kraftwerktechnik
  • Fernleitungs - und Klimatechnik

Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre. Zuständiger Ausbilder ist Herr Helmut Böhmer.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist tariflich festgelegt und wird im Ausbildungsvertrag geregelt.

Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in

Berufsbild

Bauzeichner erstellen  maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Baubereich, heute meist am Computer mit CAD-Programmen. Manchmal werden Bauzeichner auch im Freien tätig, betreuen die Baustellen oder führen Vermessungsarbeiten durch.

Der Beruf wird in verschiedenen Schwerpunkten angeboten!

Das Wasserwerk Perlenbach bildet in der Fachrichtung Tief-, Straßen-

und Landschaftsbau aus.

Bauzeichner lernen in der Ausbildung:

  • Allgemeines über die Berufsbildung, den Aufbau und die Organisation des Betriebes kennen, genauso wie das Arbeits- und Tarifrecht, den Arbeitsschutz, die Arbeitssicherheit u.v.m.
  • Im Bereich Zeichnen und Konstruieren, die Grundlagen des technischen Zeichnens und des Bauzeichnens. Sie erstellen Zeichnungen für die Planung, die Ausführung und den Bestand.
  • Das Ermitteln von Mengen und Massen. Es werden spezielle Berechnungen durchgeführt.
  • In einem Baustellenpraktikum, die Grundlagen der bautechnischen Fertigkeiten. Die Eigenschaften und Verwendung von Baustoffen werden ebenfalls vermittelt.
  • Das Aufnehmen und Aufmessen von Geländen und Bauteilen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist tariflich festgelegt und wird im Ausbildungsvertrag geregelt.

Hinweis:

Informationen rund um die Ausbildung beim Wasserwerk Perlenbach bekommen Sie auch beim jährlichen Ausbildungstag, welcher abwechselnd in den Kommunen Monschau, Simmerath und Roetgen stattfindet. Dort können Sie uns gerne an unserem Stand besuchen!

Unsere neu zu besetzenden Ausbildungsstellen werden rechtzeitig in der hiesigen Presse und auf unserer Homepage veröffentlicht.